Dienstag, 31. Juli 2007

Der King auf hessisch

Ich singe gern. Egal wie, aber gern. Und das hab ich schon als Kind getan, besonders im Auto. Ich hab auch englische Lieder gesungen, obwohl ich noch kein Englisch konnte. Mein Papa hat auf allen Autofahrten vorzugsweise Elvis gehört. Ich bin mit Elvis groß geworden und der King ist für mich auch heute noch einer der größten.

Mein Lieblingslied von Elvis als Kind war Amonche-Kopp, sprich „amonche“ wie in Mon chérie und „Kopp“ wie in hessisch für Kopf. Amonche-Kopp, uh uh uh, hm hm, yeah yeah. Na, erkennt ihr’s?

Ich bin ja schließlich nicht allein mit solchen Verhörern, Axel Hacke hat ein ganzes, wenn auch ganz kleines, Buch dazu geschrieben. Und immerhin war ich zumindest damals noch durch mangelnde Fremdsprachenkenntnisse entschuldigt. Amonche-Kopp hat für mich einfach mehr Sinn ergeben als „I’m all shook up“...

Allerdings muß ich zugeben, dass man mit Fremdsprachenkenntnissen auch nicht unbedingt vor dem bösen Nixraff gefeit ist. So habe ich R. gestern zwei Websites genannt, die sich mit dem Phänomen des Verhörens beschäftigen, nämlich
www.kissthisguy.com und www.amiright.com. Und mit dem Nennen war das so eine Sache, denn gelesen hab ich nicht „Am I right“, sondern gesagt hab ich „Ami right“. Ähm, ja. Dazu scheint meine Aussprache des Englischen wohl auch noch mißverständlich (ohne dass ich singe), denn im Browser eingegeben hat R. : www.kissthesky.com. Interessanter Weise scheint auch dieser Verhörer schon öfter vorgekommen zu sein, denn auf der kissthesky-Seite befindet sich ebenfalls ein Link, "Misheard Lyrics", der einen weiter bringt.
Wie dem auch sei, besonders erstgenannte Seite ist durchaus einen Besuch wert und für ein paar Lacher gut!

Als Teaser: Welchem Beatles-Lied gab jemand fälschlich-verhörter Weise den Titel „Pay for that Chrysler“??

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

...und ich sang immer aus vollem Halse "Sweet home mountain mama" anstatt "Sweet home Alabama"...

penjelly hat gesagt…

"Mountain Mama" ist doch aus Country Roads,oder? Take me home, to the place I belong, West Virginia, Mountain Mama (??), take me home....
Da hast Du wohl ein Medley geschaffen ;)